Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
Pit Holzwarth - Schauspieldirektor

Pit Holzwarth - Schauspieldirektor




   Die Brüder Karamasow (Inszenierung)
   Wahrheit ist in allen Dingen (Inszenierung)
   In der Bar »Zum Krokodil« · Die Comedian Harmonists (Inszenierung)
   Leonard Cohen · I'm a hotel - songs of love and hate (Inszenierung)
 

Pit Holzwarth war zwölf Jahre lang Direktoriumsmitglied, Regisseur und Autor an der Bremer Shakespeare Company und ist seit der Spielzeit 2007/2008 Schauspieldirektor des Theater Lübeck. Merkmale seiner Theaterarbeit sind phantasievolle und interpretatorisch fruchtbare Klassiker-Inszenierungen sowie aktuelle Stücke, deren Themen uns alle betreffen - wie etwa der Zerfall der Familie und die Vielfalt bürgerlicher Lebensformen. Pit Holzwarth ist dem Lübecker Publikum bestens bekannt durch seine Inszenierungen von »Buddenbrooks«, »Tod eines Handlungsreisenden«, »Faust. Der Tragödie Erster Teil«, »Rio Reiser - Der Kampf ums Paradies«, »Wie im Himmel«, »Der Kirschgarten«, »Doktor Faustus«, »Der Fall der Götter«, »Alles über meine Mutter«, »Edith Piaf«, »Maria Stuart«, »König Lear« und »Riders on the storm«. Als freier Regisseur arbeitete er an Stadt- und Staatstheatern u.a. in Baden-Baden, Bielefeld, Heidelberg, Kassel, Mannheim und Saarbrücken. Viele seiner Inszenierungen tourten im Auftrag des Goethe-Instituts durch Europa. »Der Sturm« - eine Koproduktion mit dem französisch-indischen Tanztheaterensemble Annette Leday Keli Company - tourte durch Indien und war im Rahmen des deutsch-indischen Theaterfestivals u.a. in Bombay, Calcutta, Neu Delhi und Bangalore zu sehen. Seine Inszenierung von »East is East ... « am Theater Lübeck wurde bei den Norddeutschen Theatertagen mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Für seine Shakespeare-Inszenierungen »Die lustigen Weiber von Windsor«, »Wie es euch gefällt« und »Perikles« erhielt er den renommierten Eysoldt-Regiepreis für junge Regisseure.