Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
8. Kammerkonzert
Licht und Schatten
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Streichquartett G-Dur KV 387

Franz Schubert (1797-1828)
Streichquartett G-Dur op. 161 D 887

Salvatore Sciarrino (*1947)
Streichquartett Nr. 7


Zwei Klassiker treffen auf ein modernes Werk des italienischen Komponisten Salvatore Sciarrino, dessen Oper »Luci mie traditrici« auf dem Spielplan des Theater Lübeck steht. Eine gute Gelegenheit, sich dem Kammermusikschaffen des vielfach ausgezeichneten Italieners zu widmen, der in seiner Musik auf »seelische Tiefendimensionen« zielt und das subtile Spiel mit Licht und Schatten auslotet, wie es sich in der Landschaft seiner italienischen Heimat offenbart. Mozarts Streichquartett G-Dur entstand in der Freiheit seiner ersten Wiener Jahre, nachdem er den Dienst am Salzburger Hof quittiert hatte und sich gegen den Willen des Vaters für ein Leben als freier Künstler entschied. Schuberts anspruchsvolles Streichquartett G-Dur bildet den Schluss- und Gipfelpunkt seines Streichquartettschaffens – auf den Spuren des großen Meisters Beethoven bahnt er sich mit der kleinen Besetzung den Weg zur Sinfonie.

Die Reihe Kammerkonzerte wird gefördert durch die Heinz und Erika Wiggers Stiftung.


Foto © Olaf Malzahn

Konzert
Di
22/05/18
19.30 Uhr
Hoghehus

Violine Evelyne Saad, Lucy Finckh
Viola Christian Jonkisch
Violoncello Sigrid Strehler