Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
5. Sinfoniekonzert
Klingende Wellen, stürmische See

Andreas Wolf studierte nach dem Abitur zunächst Mathematik und Physik, bevor er in München das Studium in den Fächern Dirigieren, Gesang und Klavier aufnahm. Nach Engagements in Wuppertal, Kassel, an der Staatsoper Hannover und am Staatstheater Saarbrücken ist er seit der Spielzeit 2013/14 1. Kapellmeister und Stellvertretender GMD - in der Spielzeit 2017/18 zudem Kommissarischer GMD - am Theater Lübeck. Sein Repertoire reicht vom Frühbarock über die Moderne bis hin zur Filmmusik. Dabei ist und bleibt sein musikalisches Zentrum die Musik Richard Wagners. In Oper und Konzert hat er mit zahlreichen Orchestern im In- und Ausland zusammengearbeitet, u. a. mit der Orquesta Sinfonica U.N. Cuyo Mendoza (Argentinien), dem Orchester der Staatsoper Hannover, der Robert- Schumann-Philharmonie Chemnitz, den Hamburger Symphonikern und dem Sinfonieorchester Wuppertal. Am Theater Lübeck dirigierte Andreas Wolf in der Spielzeit 2016/17 u. a. »Ariadne auf Naxos« (Regie: Aurelia Eggers), »Mass« (Regie: Tom Ryser) und »Ariodante« (Regie: Wolf Widder).

 

 

 

Schon in jungen Jahren von Sir Yehudi Menuhin gefördert, absolvierte Kirill Troussov seine Studien bei Zakhar Bron und Christoph Poppen. Die Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten wie Sir Neville Marriner, Lawrence Foster oder David Stern und Orchestern wie der Staatskapelle Berlin, dem Orchestre National de France sowie dem Gewandhausorchester Leipzig führten ihn in die größten Konzertsäle und zu den wichtigsten Musikfestivals der Welt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Europäischen Kulturpreis und den Davidoff-Preis des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Seine Aufnahmen, u. a. bei EMI Classics, sind mehrfach international ausgezeichnet worden. Mit der Staatskapelle Weimar erschien 2013 das Violinkonzert von Schwarz-Schilling, gefolgt von einer CD mit den kammermusikalischen Werken von Mendelssohn. Seine neueste CD »Emotions« erschien im November 2016. Kirill Troussov ist außerdem als Jurymitglied bei internationalen Wettbewerben tätig und gibt zahlreiche Meisterkurse, darunter am Mozarteum Salzburg. Kirill Troussov spielt die Antonio Stradivari »The Brodsky« von 1702.