Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras
2. Sinfoniekonzert

Stefan Vladar tritt als Dirigent und Pianist in den Musikzentren Europas, Amerikas und Asiens auf. Seit 2008 ist er Chefdirigent des Wiener KammerOrchesters. Er studierte an der Wiener Musikakademie und gewann 1985 als jüngster Teilnehmer den Internationalen Beethoven-Klavierwettbewerb in Wien. Seither konzertierte er an der Seite von Dirigenten wie Claudio Abbado, Christoph von Dohnányi, Vladimir Fedoseev, Christopher Hogwood, Sir Neville Marriner, Sir Yehudi Menuhin, Seiji Ozawa, Sir Simon Rattle und Christian Thielemann. Er konzertierte als Dirigent und Pianist mit Solisten wie Tzimon Barto, Janine Jansen, Isabelle van Keulen, Viktoria Mullova, Heinrich Schiff und den Sängern Ian Bostridge, Johan Botha, Jonas Kaufmann, Angelika Kirchschlager, Thomas Quasthoff, Ramon Vargas und Pretty Yende. Mit Bo Skovhus verbindet ihn eine künstlerische Freundschaft. Stefan Vladar ist Professor für Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er ist Träger des »Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich«. Ca. 40 CD-Einspielungen liegen von ihm vor. Mit der Spielzeit 2019/20 übernimmt Stefan Vladar das Amt des Generalmusikdirektors am Theater Lübeck.

 

 

 

Die österreichische Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager studierte an der Wiener Musikakademie bei Walter Berry und Prof. Gerhard Kahry. Ihr Repertoire umfasst u. a. Cherubino in »Le nozze di Figaro«, Octavian in »Der Rosenkavalier«, Sophie in »Sophie's Choice« sowie Titelpartien in »Pelléas et Mélisande « oder »The Rape of Lucretia«. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem Lied- und Konzertgesang. 2007 wurde sie zur seinerzeit jüngsten Kammersängerin der Wiener Staatsoper ernannt, 2009 zum Ehrenmitglied der Royal Academy of Music in London. Sie war Professorin am Salzburger Mozarteum sowie an der Kunstuniversität Graz und gibt regelmäßig Meisterkurse. 2013 erhielt sie den Europäischen Kulturpreis Pro Europa für ihren Beitrag zum Erhalt des Kulturguts der klassischen Musik. Ihre CD-Einspielungen wurden u. a. mehrfach mit dem ECHO Klassik sowie 2013 mit dem BBC Music Magazine Award ausgezeichnet, zudem ist sie GRAMMYPreisträgerin. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Riccardo Muti, Seiji Ozawa, Sir Colin Davis, James Levine, Kurt Masur und Kent Nagano in Europa, Japan und den USA.