Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras
Stellenausschreibungen des Theater Lübeck

Stellenausschreibungen des Theater Lübeck



Die Theater Lübeck gGmbH sucht zum 01. August 2020 eine/n


Geschäftsführende/n Theaterdirektor/in (m/w/d)


in Vollzeit.


Die Theater Lübeck gGmbH wird derzeit durch ein Direktorium geleitet, bestehend aus dem Geschäftsführenden Theaterdirektor, dem Generalmusikdirektor, der Operndirektorin und dem Schauspieldirektor. Die künstlerischen Positionen der Opern- und Schauspieldirektion sind ab 2022 ebenfalls neu zu besetzen. Die vier Direktor*innen erarbeiten und verantworten gemeinsam das Profil des Theaters und tragen für eine einheitliche Außendarstellung Sorge.


Der/die Geschäftsführende Theaterdirektor/in führt verantwortlich die Geschäfte der Gesellschaft.


Zum Verantwortungsbereich zählen:

  • Alleinige Vertretungsberechtigung in der Theater Lübeck gGmbH mit allen damit verbundenen Rechten und Pflichten
  • Koordination und Verteilung der Ressourcen
  • Abschluss, die Kündigung und Nichtverlängerung von Dienst- und Arbeitsverträgen
  • Leitung der direkt unterstellten kaufmännischen, technischen und spartenübergreifenden Abteilungen des Hauses
  • Letztverantwortung für Aufstellung und Einhaltung des Wirtschaftsplans

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit

  • einer qualifizierten kaufmännischen Ausbildung (Studienabschluss in den Bereichen Verwaltungswissenschaften, Rechtswissenschaften oder einer anderen, geeigneten Fachrichtung)
  • umfassenden Kenntnissen in den unterschiedlichen Bühnen- und Orchestertarifverträgen und im allgemeinen Haushalts- und Verwaltungsrecht
  • Führungskompetenz, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, diplomatischem Geschick und Verständnis für künstlerische Belange
  • möglichst mehrjähriger Berufserfahrung in leitender Position in einem Theater oder Kulturbetrieb
  • hohem Organisationstalent und starker Belastbarkeit
  • Kenntnissen über kommunale Entscheidungsstrukturen und Erfahrungen in der Kommunikation mit Kommunalpolitik

Die Dotierung entspricht der Verantwortung dieser herausragenden Position.


Das Theater Lübeck ist ein Mehrspartentheater und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter/innen. Mit diesem Mitarbeiterkreis werden die Sparten Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Schauspiel sowie die Konzerte des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck (TVK B) in der Musik- und Kongresshalle Lübeck veranstaltet und darüber hinaus Fremdgastspiele betreut.


Die Hansestadt Lübeck ist kreisfreie Stadt in Schleswig-Holstein (217.000 Einwohner) mit hohem Freizeitwert, einem herausragenden Kulturangebot, UNESCO Weltkulturerbe.


Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.10.2019 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an die


Theater Lübeck gGmbH
Der Aufsichtsratsvorsitzende, Herr Peter Petereit
Beckergrube 16

23552 Lübeck


Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung keine Originalzeugnisse oder -bescheinigungen bei. Dies gilt auch für Mappen und Folien. Bei erfolgloser Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.
Informationspflicht nach Art. 13, Datenschutzgrundverordnung für Bewerber/-innen:
Wir bitten Sie, die Informationen zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten zur Kenntnis zu nehmen. Sie finden diese unter www.theaterluebeck.de. Mit Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.

 


 

Das Theater Lübeck befindet sich in der mittelalterlichen Altstadt und ist somit Teil des UNESCO-Welterbe. Durch die in den letzten Jahren vielfach ausgezeichneten Produktionen und seinem einzigartigen Jugendstilgebäude wird das Stadttheater als eines der wichtigsten Mehrspartenhäuser im Norden betrachtet.


Für unseren Kostümabteilung suchen wir ab sofort bis mindestens Januar 2020


eine /n Schuhmacher / in


mit einer Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche.


AUFGABEN:

  • Reparatur von Schuhen und Lederbekleidung
  • Ausführung von Färbe- und Kunstgewerblichen Arbeiten,
  • Verwaltung und Pflege des Schuhfundus
  • Schuhbesprechungen mit Kostümbildner/ innen

VORRAUSSETZUNGEN:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/r Schuhmacher/in,
  • Berufserfahrung,
  • Zielstrebiges Arbeiten, sowie gute Organisationsfähigkeit,
  • Belastbarkeit unter Zeitdruck,
  • Eigeninitiative, selbständiges Arbeiten und hohes Engagement,
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstler / innen.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des TVÖD.
Wir bitten um die Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen inkl. Einschlägiger Abschluss und Arbeitszeugnissen per E-Mail an: kostuemdirektion@theaterluebeck.de oder per Post


Theater Lübeck gGmbH
Beckergrube 16
Kostümabteilung / Frau Rietman
D- 23552 Lübeck


Bitte reichen Sie nur Kopien ein, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Unterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß §15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.


Bewerbungskosten (Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten) werden nicht übernommen 

 


 

Das Theater Lübeck befindet sich in der mittelalterlichen Altstadt und ist somit Teil des UNESCO-Welterbe. Durch die in den letzten Jahren vielfach ausgezeichneten Produktionen und seinem einzigartigen Jugendstilgebäude wird das Stadttheater als eines der wichtigsten Mehrspartenhäuser im Norden betrachtet.

Für unseren Kostümabteilung suchen wir ab sofort bis mindestens Januar 2020

 

eine /n Funduskraft

 

mit einer Arbeitszeit von 29 Stunden pro Woche.

 

AUFGABEN:

  • Kostüme und Kostümteile heraussuchen und bereitstellen,
  • Kostüme ausmessen und beschriften,
  • Beteiligung bei Kostümabgaben,
  • Pflege des Kostümfundus,
  • Annahme und Betreuung von Kostümen aus Koproduktionen,
  • Organisation von Kostümtransporten,
  • Assistenzaufgaben.

VORRAUSSETZUNGEN:

  • Abschluss einer textilen Grundausbildung, ( Damen bzw. Herrenschneider / in , Modist/ in, Kürschner/ in),
  • Belastbarkeit auch unter Zeitdruck,
  • Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des TVÖD.
Wir bitten um die Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen inkl. Einschlägiger Abschluss und Arbeitszeugnissen per E-Mail an: kostuemdirektion@theaterluebeck.de oder per Post


Theater Lübeck gGmbH
Beckergrube 16
Kostümabteilung / Frau Rietman
D- 23552 Lübeck


Bitte reichen Sie nur Kopien ein, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Unterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß §15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.


Bewerbungskosten (Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten) werden nicht übernommen

 


 

Das Theater Lübeck ist eines der größten Mehrspartentheater Schleswig-Holsteins und betreibt die Sparten Musiktheater, Schauspiel und Konzert.

 

Wir suchen ab Beginn der Spielzeit 2020/2021

 

eine/n Regieassistent/in (m/w/d)

 

für die Sparte Schauspiel.


Wenn Sie eine teamfähige, strukturierte und belastbare Persönlichkeit sind, die zudem über die Fähigkeit zu selbständiger Arbeit verfügt, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Arbeitsaufgaben:

  • Assistenz der Regie
  • Führen des Regiebuches
  • Organisation der notwendigen Proben in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen des Hauses
  • Abendspielleitung und Qualitätskontrolle der laufenden Inszenierungen

Vertrag nach NV Bühne.


Bitte teilen Sie uns Ihre Entgeltvorstellungen mit.


Aussagekräftige Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 10.11.2019 per E-Mail an:


Sarah Schmittmann
Assistentin des Schauspieldirektors,
der Dramaturgie und der Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: s.schmittmann@theaterluebeck.de

 

Bewerbungskosten (Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten) werden nicht übernommen.
Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die elektronischen Bewerbungen werden vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.

 


 

Mittendrin und involviert:

 

Musiktheater-Hospitant*innen (m/w/d) gesucht


Das Theater Lübeck sucht Musiktheater-Hospitant*innen (m/w/d).
Werfen Sie einen Blick auf den Spielplan 2019/20 im Musiktheater - vielleicht wollen Sie, was Sie brennend interessiert, bei einer anderen Produktion einbringen?


Als Regiehospitant*in nehmen Sie an allen Proben teil, behalten alle szenischen Erfordernisse im Blick. Sie organisieren und dokumentieren team- und lösungsorientiert - mit dem gewissen Feeling für Klima und Konzept der Neuproduktion. Kritischer Blick, offene und zielorientierte Kommunikation im Team sind Ihnen eigen, Sie arbeiten gern mit ganz unterschiedlichen Menschen, Gewerken, Berufsgruppen zusammen. »Komplexität« - im Kreativprozess am schönsten!


Sie studieren? Sie wollen die Arbeit an einem Theater aus nächster Nähe kennenlernen, Ihre Kompetenzen einbringen und im Zusammenspiel entwickeln?
Als Dramaturgiehospitant*in recherchieren Sie zu Stoffen, ihrer Kulturgeschichte, Themen der Gegenwart - konzeptionelle Basics der Neuproduktion und aktuelle Erfordernisse im Blick - und kommunizieren pointiert Kenntnisse und Erkenntnisse im Zusammenspiel mit der Dramaturgie. Sie begleiten die Proben mit kritischem Blick, bringen Fragen und Anregungen offen im Team zur Sprache. Sie möchten Ideen dazu entwickeln, wie Musiktheater möglichst unterschiedliche Menschen aus aller Welt und aller Generationen erreicht? Ihre Ideen und Assoziationen sind gefragt, oft sind Interessen und Schwerpunkte produktiv integrierbar, die manche nicht mit »Oper« in Verbindung bringen. Musiktheater ist ein Kreativlabor für Fragen von Geschichte, Gegenwart, Zukunft.


Als Regie- und Dramaturgiehospitant*in können Sie die unterschiedlich fokussierten Blicke von Regie und Dramaturgie verbinden und virtuos die Perspektiven wechseln!
Bitte lassen Sie uns Motivationsschreiben und Lebenslauf zukommen:


c.jenss@theaterluebeck.de

 


 

Mittendrin und involviert:

 

Das Theater Lübeck sucht

 

Musiktheater-Hospitant*innen (m/w/d)

 

für das lyrische Märchen »Rusalka« von Antonín Dvořák (Premiere am 15/11).


»Rusalka« -eine Expedition in die Psychologie des Unbewussten, die Kulturgeschichte der »Natur« und Situationen der Sprachlosigkeit, mit denen vielleicht eine neue Sprache der Liebe beginnt. Otto Katzameier, »Rusalka«-Regisseur, ist als Sänger, Librettist und Regisseur international treibende Kraft des zeitgenössischen Musiktheaters. Theater Lübeck - mit jeder Neuproduktion eine neue Team-Konstellation aus tollen Gästen und Expert*innen, Künstler*innen des Hauses und seiner Gewerke.


Als Regiehospitant*in nehmen Sie an allen Proben teil, behalten alle szenischen Erfordernisse im Blick. Sie organisieren und dokumentieren team- und lösungsorientiert - mit dem gewissen Feeling für Klima und Konzept der Neuproduktion. Kritischer Blick, offene und zielorientierte Kommunikation im Team sind Ihnen eigen, Sie arbeiten gern mit ganz unterschiedlichen Menschen, Gewerken, Berufsgruppen zusammen. »Komplexität« - im Kreativprozess am schönsten!

 

Sie studieren? Sie wollen die Arbeit an einem Theater aus nächster Nähe kennenlernen, Ihre Kompetenzen einbringen und im Zusammenspiel entwickeln?


Als Dramaturgiehospitant*in recherchieren Sie zu Stoffen, ihrer Kulturgeschichte, Themen der Gegenwart - konzeptionelle Basics der Neuproduktion und aktuelle Erfordernisse im Blick - und kommunizieren pointiert Kenntnisse und Erkenntnisse im Zusammenspiel mit der Dramaturgie. Sie begleiten die Proben mit kritischem Blick, bringen Fragen und Anregungen offen im Team zur Sprache. Sie möchten Ideen dazu entwickeln, wie Musiktheater möglichst unterschiedliche Menschen aus aller Welt und aller Generationen erreicht? Ihre Ideen und Assoziationen sind gefragt, oft sind Interessen und Schwerpunkte produktiv integrierbar, die manche nicht mit »Oper« in Verbindung bringen. Musiktheater ist ein Kreativlabor für Fragen von Geschichte, Gegenwart, Zukunft.


Als Regie- und Dramaturgiehospitant*in können Sie die unterschiedlich fokussierten Blicke von Regie und Dramaturgie verbinden und virtuos die Perspektiven wechseln!
Bitte lassen Sie uns Motivationsschreiben und Lebenslauf zukommen:


c.jenss@theaterluebeck.de

 


 

Philharmonisches Orchester
der Hansestadt Lübeck

 

Beim Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck sind ab sofort folgende Stellen neu zu besetzen:

  • Violine 1 tutti (50 %), Zeitvertrag für 3 Jahre
  • 2. Fagott mit Verpflichtung zum Kontrafagott
  • Bassposaune (Zeitvertrag 60%)

sowie

  • Akademieplätze in den Instrumentengruppen
    Violine 1 / Violine2 / Viola / Violoncello / Kontrabass / Schlagzeug

Vergütung nach TVK-B

Weitere Vakanzen & Informationen unter: www.vioworld.com

 

Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf bitte schriftlich an:

Theater Lübeck gGmbH

Orchesterbüro

Beckergrube 16

23552 Lübeck