Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
Plakat-Wettbewerb

Plakat-Wettbewerb



Zusammen mit dem Theater Lübeck lädt die Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck die Schülerinnen und Schüler der Oberstufen aus Lübeck und Umgebung wieder zu einem Plakat-Wettbewerb ein. In dieser Spielzeit soll das Plakat für »Die Zauberflöte« entworfen werden, eine Aufgabe, die es ermöglicht, sich intensiv und gestaltend mit dem Musiktheater zu beschäftigen. Mit diesem Plakat soll für die Inszenierung am Theater Lübeck öffentlich geworben werden. Erwartet wird deshalb eine originelle Lösung, bei der keine Vorlagen oder Entwürfe anderer erlaubt sind.

 

Monty Python's Spamalot
(2016/2017)


Am Dienstag, den 28/03, fiel die Entscheidung:

 

Aus 118 Entwürfen von insgesamt 180 Schüler*innen wurden die Gewinner*innen des diesjährigen Plakatwettbewerbs ermittelt. Den mit 250 Euro dotierten und von der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. gestifteten ersten Platz belegte der Entwurf von Julian Gast von der Baltic-Schule. Der zweite Platz und damit 150 Euro ging an Meike Lübeck von der Berufsschule für Design Kiel, der dritte Platz und damit 100 Euro an Nikolai Gast von der Baltic-Schule. Der Gewinnerentwurf von Julian Gast wurde professionell gedruckt und wirbt seit April für die Inszenierung.


Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Romeo und Julia

(2015/2016)


Am Mittwoch, den 09/03,  hat die Jury entschieden:

 

Aus 117 Entwürfen von 133 Teilnehmer*innen wurden die Gewinner*innen des diesjährigen Plakat-Wettbewerbs ermittelt. In diesem Jahr haben sich Schüler*innen der Balticschule die ersten drei Plätze sichern können. Den mit 250 Euro dotierten und von der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. gestifteten ersten Platz belegte der Entwurf von Staicy Ansah. Der zweite Platz und damit 150 Euro ging an Julia Groth, der dritte Platz und somit 100 Euro an Florian Lotties und Linus Ahrendt. Der Gewinnerentwurf von Staicy Ansah wurde professionell gedruckt und wirbt seit April für die Inszenierung.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Welt am Draht

(2014/2015)


Am Montag, den 16/03, fiel die Entscheidung:

 

Aus 60 Plakaten und 103 Teilnehmer*innen wurden die Gewinner*innen des diesjährigen Plakat-Wettbewerbs ermittelt. Den mit 250 Euro dotierten und von der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. gestifteten ersten Platz belegte der Entwurf von Alina Haas von der Baltic Schule Lübeck (Plakat ganz links). Der zweite Platz und damit 150 Euro ging an Annika Liebmann von der Thomas-Mann-Schule Lübeck (Plakat in der Mitte), der dritte Platz und somit 100 Euro an Frederike Gast, ebenfalls von der Baltic-Schule (Plakat ganz rechts).

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

La Cenerentola

(2013/2014)


Am Montag, den 24/03, stand es fest:

 

Aus 206 Plakaten und 231 Teilnehmer*innen wurden die Gewinner*innen des Plakatwettbewerbs ermittelt. Den mit 250 Euro dotierten und von der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. gestifteten ersten Platz belegte der Entwurf von Mara Ostertag, Juliette Muller und Lilly Buhr von der Ernestinenschule. Der zweite Platz und damit 150 Euro ging an Madeleine Palm von der Baltic-Schule, der dritte Platz und damit 100 Euro an Liv Stapelfeldt vom Katharineum zu Lübeck.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

     

 

 

Leonce und Lena

(2012/2013)

 

Am Montag, den 25/02, fiel die Entscheidung:

 

Aus 130 Plakaten und über 100 Teilnehmer*innen wurden die Gewinner*innen des Plakatwettbewerbs ermittelt. Den mit 250 Euro dotierten und von der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. gestifteten ersten Platz belegte der Entwurf von Yannick Pawils von der Baltic-Schule Lübeck. Der zweite Platz und damit 150 Euro ging an Nataly Baginski, der geteilte dritte Platz und damit jeweils 100 Euro ging an Sarah Grünig und Yasmin Katerina Neshatrooh, alle ebenfalls Schülerinnen von der Baltic-Schule.
Erstmalig lobte die Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. zudem einen Online-Publikumspreis aus. Aus einer Jury-Auswahl konnte auf der Facebookseite der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. ein persönlicher Favorit ausgewählt werden. Hier konnten Sophia Wulf und Anneke Witt vom Leibniz Gymnasium Bad Schwartau mit Ihrem Entwurf überzeugen und sich über Freikarten für das Theater Lübeck freuen.

 

Herzlichen Glückwunsch! 

 

 

     

 

 

Die Entführung aus dem Serail

(2011/2012) 


Am 22. März fiel die Entscheidung:

 

Unter 233 Plakaten und 258 Teilnehmer*innen wurden die Gewinner*innen ermittelt. Schülerinnen und Schüler der Oberstufen von Lübeck und Umgebung waren aufgerufen, ein Plakat zu Mozarts Oper »Die Entführung aus dem Serail« zu entwerfen. Den mit 250 Euro dotierten und von der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. gestifteten ersten Platz belegte der Entwurf von Maria Rohweder vom Katharineum zu Lübeck. Der 2.Platz und damit 150 Euro ging an Amelie Fürst von der Johann-Heinrich-Voss-Schule in Eutin, der 3. Platz und damit 100 Euro an Steffen Stender von der selbigen Schule. Der Gewinnerentwurf von Maria Rohweder wird professionell gedruckt und ab April für die Inszenierung werben.

 

Herzlichen Glückwunsch!