Altersstufenempfehlungen

 

5-11 Jahre


Frerk, Du Zwerg!

Eine Produktion mit Kindern und Jugendlichen von Finn-Ole Heinrich

Spielclub

Für Kinder ab 6 Jahren


Frerk ist klein, nicht besonders stark und genauso gekleidet wie sein Vater. Damit ist er in der Schule das perfekte Opfer von Hohn und Spott. Doch eines Tages findet er ein warmes, buckliges Ei, dem über Nacht sogar ein Fell wächst. Dann schlüpfen daraus kleine Wesen. Mit lautem »Brät« mischen die kleinen Kerle das Leben von Frerk auf.



Frerk, Du Zwerg!

Eine Produktion mit Kindern und Jugendlichen von Finn-Ole Heinrich

Spielclub

Für Kinder ab 6 Jahren


Frerk ist klein, nicht besonders stark und genauso gekleidet wie sein Vater. Damit ist er in der Schule das perfekte Opfer von Hohn und Spott. Doch eines Tages findet er ein warmes, buckliges Ei, dem über Nacht sogar ein Fell wächst. Dann schlüpfen daraus kleine Wesen. Mit lautem »Brät« mischen die kleinen Kerle das Leben von Frerk auf.

Junges Studio

So 19/12/21 16.00 Uhr

Sa 15/01/22 16.00 Uhr

Fr 28/01/22 18.00 Uhr

Hans und Greta

Märchenoper nach Humperdincks »Hänsel und Gretel«

Für Kinder ab 6 Jahren


Wenn Hans und Greta singen und tanzen, dann wollen sie natürlich, dass die Kinder im Publikum mitmachen, damit es wirklich lustig wird! Dabei kann auch schon mal etwas kaputtgehen, vor allem, wenn da eine unbekannte Frau mit vielen Ideen die Finger im Spiel hat ...


12-14 Jahre


Comedian Harmonists
in Concert

Mit Texten von Pit Holzwarth


Sie waren »die Beatles der 30er Jahre«, eine Boygroup, die unter dem Nationalsozialismus litt und schließlich verboten wurde, denn drei der Mitglieder waren jüdisch. Trotz des Verbotes kommen die Bandmitglieder noch ein letztes Mal zusammen, bevor sich die Gruppe trennt.

Großes Haus

Sa 18/12/21 19.30 Uhr

Do 30/12/21 19.30 Uhr

So 06/02/22 18.00 Uhr

So 27/02/22 18.00 Uhr

Do 17/03/22 19.30 Uhr

Sa 16/04/22 19.30 Uhr

Di 24/05/22 19.30 Uhr

Sa 18/06/22 19.30 Uhr


Leonard Cohen · Shortcut

von Pit Holzwarth


Er ist der letzte große Poet der Popkultur, der Womanizer mit der tiefen Stimme, der melancholische Songwriter, der ganze Generationen beeinflusst hat, rastlose Seele und schillernde Persönlichkeit zugleich. Ein Liederabend über das Schreiben, über Abschied und Erleuchtung, Frauen und Hotels, Zigaretten und Liebe, über das Scheitern und die Sehnsucht nach Wahrheit.

Kammerspiele

Do 09/12/21 20.00 Uhr

Fr 31/12/21 16.30 Uhr

Fr 31/12/21 20.00 Uhr

Fr 28/01/22 20.00 Uhr

Do 24/02/22 20.00 Uhr

Sa 05/03/22 20.00 Uhr


Out!

Klassenzimmerstück über Cybermobbing von Knut Winkmann

Mobile Produktion

Für Jugendliche ab der 8. Klasse


Erst ist da nur ein Satz, dann tauchen Bilder und ein Video auf. Alle reden über dich. Du willst dem Ganzen ein Ende setzen, es aus deinem Leben löschen. Aber das Internet vergisst dich nicht. Ein Klassenzimmerstück über die Gefahren von Cybermobbing im Internet.

Landschaftszimmer

15-16 Jahre


Hüsch – Wir seh’n uns wieder

Ein Abend für Hanns Dieter Hüsch


»Literarischer Entertainer«, »Philosophischer Clown« oder »Don Quijote vom Niederrhein« - die Lobgesänge auf Hanns Dieter Hüsch sind mannigfaltig. Andreas Hutzel und Willy Daum bringen Texte und Chansons dieses großartigen Kabarettisten auf die Bühne.

Junges Studio

Sa 19/02/22 20.00 Uhr


Jim Morrison · Shortcut

von Pit Holzwarth


Ein Sänger, der alle musikalischen und lyrischen Grenzen überschreitet: Drogen, durchzechte Nächte und ein früher Tod mit 27 Jahren. Jim Morrison war schon zu Lebzeiten eine Legende: ein Mann voller ungezügelter Lebenskraft, für den es nur ein »Alles oder nichts« gab, was sich auch im Sound seiner Band widerspiegelte. Die »Doors« klingen unverwechselbar rau, dunkel, kraftvoll, ja geradezu dionysisch.

Kammerspiele

Do 02/12/21 19.00 Uhr

Mo 27/12/21 19.00 Uhr

Sa 29/01/22 19.00 Uhr

Mi 09/03/22 20.00 Uhr

Mo 18/04/22 19.00 Uhr

Fr 17/06/22 19.00 Uhr


Vögel

von Wajdi Mouawad


Was prägt die eigene Identität? Ist es möglich, Zugehörigkeitsgrenzen zu überschreiten? Kann Liebe eine Brücke sein? Und was macht gesellschaftliche Gewalt mit der individuellen Psyche? Der libanesisch-kanadische Autor Wajdi Mouawad stellt in seinem »Stück der Stunde« (FAZ) existenzielle Fragen anhand einer komplexen Familiengeschichte und nimmt Bezug auf historische und aktuelle Ereignisse des Nahost-Konflikts.

Kammerspiele

So 26/12/21 18.30 Uhr

Do 20/01/22 20.00 Uhr

Sa 19/02/22 20.00 Uhr

So 13/03/22 18.30 Uhr

17+ Jahre