Grußwort von
Stefan
Vladar zur neuen Spielzeit

 
 

Verehrtes Publikum!

Die letzten Jahre, Monate und Wochen haben uns einmal mehr gelehrt, dass das Leben stets voller Überraschungen sein kann. Doch wir gaben und geben die Hoffnung nicht auf und präsentieren Ihnen nun, worauf wir schon so lange gewartet haben: Die große Oper kehrt zurück auf die Bühne des Theater Lübeck! Alte Bekannte und neue Freunde sowohl im Ensemble als auch unter den Gästen auf und hinter der Bühne werden wir versammeln, um Sie mit der helden- und sagenhaften Geschichte des Lohengrin, der blutrünstigen und skandalumwobenen Verruchtheit Salomes, den verwirrenden, vertrackten und verzwickten Verwechslungen der Fledermaus und Figaros, der entzückenden kleinstädtischen Komödiantik Albert Herrings oder der aufwühlenden Melodramatik des Simon Boccanegra zu konfrontieren, anzuregen oder auch einfach nur zu unterhalten. Regisseure wie Anthony Pilavachi – in Lübeck nicht zuletzt durch den »Ring« legendär geworden – Stephen Lawless, mit dem wir zuletzt eine unglaublich fruchtbare und inspirierende Zusammenarbeit begannen, Christiane Lutz, die vor einigen Jahren dem Haus als Regieassistentin angehörte und nun als Gastregisseurin für Salome zurückkehrt, oder Michael Wallner, der mir persönlich zur Seite stehen wird, eine wienerische Fledermaus auf die Bühne zu bringen, zählen, um nur einige wenige Namen zu nennen, zu den »alten Bekannten«.

Neben drei neuen Mitgliedern des Opernensembles, Laila Salome Fischer, Edna Prochnik und Jacob Scharfman, die wir besonders willkommen heißen, freuen wir uns auch auf ganz besondere Gäste. So wird der weltberühmte dänische Bariton Bo Skovhus als Jochanaan zu erleben sein, Bernhard Berchtold als Lohengrin, Joo-Anne Bitter als Elsa und Rosalinde, und, und, und …

Abschließend möchte ich mich noch bei Ihnen, wertes Publikum, aber auch bei den Verantwortlichen der Hansestadt bedanken, dass Sie mir und uns auch in den vergangenen, entbehrungsreichen Jahren die Treue gehalten haben, und wünsche Ihnen und uns eine auf- und anregende, erhebende, vergnügliche und erfolgreiche Spielzeit 2022/23.

 

→ Ihr
Stefan Vladar
Opern- und Generalmusikdirektor

Foto: Jan Philip Welchering
Foto: Jan Philip Welchering