Achim Gieseler

Achim Gieseler

Nach seinem klassischen Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover spielte Achim Gieseler in den 80er-Jahren als Keyboarder und Pianist im Rahmen von Tourneen und Studioaufnahmen mit Jazz- und Pop-Gruppen sowie mit Musikern aus Asien, Afrika und Südamerika. Im Zentrum stand dabei die Verbindung von klassisch-europäischer Weltmusik und Elektronik. In Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Eberhard Schoener trat er im Rahmen internationaler Multimedia-Events auf und arbeitete u.a. mit Sting, Jack Bruce und Gianna Nannini. Einem ersten Engagement als musikalischer Leiter am Theater der Jugend, München, folgten seit den 90er-Jahren Produktionen von Bühnenmusiken und Musicals u.a. am Theater Essen, am Deutschen Theater und an der Volksbühne Berlin, den Theatern Bonn, Bremen, Leipzig und Wiesbaden. Darüber hinaus komponiert und produziert er heute Musiken für Fernsehfilme und Dokumentationen. Mit Pit Holzwarth verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit am Theater Lübeck. Achim Gieseler lebt in Berlin.