Andrea D'Alonzo

Solorepetitor

 
 

Andrea D´Alonzo, geboren 1993 in Italien, besuchte seit 2003 die Musikhochschule Conservatorio Giovanni Battista Martini in Bologna (Italien) und schloss das Studium 2012 mit Auszeichnung ab. 2012 war er erster Pianist und Chorbegleiter bei der Aufführung von Strawinskys Messe mit dem Hochschulorchester. Im Zeitraum von 2013 bis 2015 war er als Korrepetitor am Konservatorium G.B. Martini in Bologna engagiert. Er begleitete die Bratschenklasse von A. Farulli und die Flötenklasse von A. Morini. Dort hatte er die Gelegenheit, sich hauptsächlich mit dem zeitgenössischen Repertoire zu beschäftigen, und nahm jährlich an den Projekten der Kompositionsklassen teil. Bei diesen Projekten übernahm er die künstlerische Leitung und das Dirigat der größeren Ensembles. Schließlich arbeitete er in den Gesangsklassen von M. Bacelli und G. Bonfatti, betreute die damit verbundenen szenischen Proben und nährte so seine Leidenschaft für die Oper. 2017-2018 absolvierte er Jahreskurse im Fach Korrepetition an der Musikhochschule Conservatorio di Musica Arrigo Boito in Parma und an der Fondazione Accademia Internazionale di Imola. Bis 2019 arbeitete er neben der schulischen Ausbildung als freiberuflicher Klavierbegleiter innerhalb Italiens. 2021 schloss er sein Masterstudium für Klavier mit Schwerpunkt Korrepetition an der Musikhochschule Lübeck in der Klasse von K. Eickhorst und R. Roche mit Bestnote ab. In Lübeck setzte er die Ausbildung als Vokalkorrepetitor in den szenischen Unterrichten von Prof. Reyna Bruns fort. Seit August 2021 ist er Teil des Lübecker Opernstudios, wo er die musikalische Einstudierung, Begleitung und den Orchesterdienst übernimmt.

Foto: Jan Philip Welchering
Foto: Jan Philip Welchering