Bettina Weiler

Bettina  Weiler

Bettina Weiler, geboren 1979, studierte Germanistik und Journalismus in Karlsruhe. Sie sammelte erste Erfahrungen im öffentlichen Rundfunk und in der Öffentlichkeitsarbeit des Badischen Staatstheaters, war anschließend Regieassistentin am Theater Freiburg und schließlich am Badischen Staatstheater Karlsruhe zunächst Assistentin des Schauspieldirektors, ab 2007 Dramaturgin. Hier arbeitete sie u.a. mit Christian von Treskow, Jens-Daniel Herzog, Judith Kuckart, Rafael Spregelburd, Crescentia Dünßer und Otto Kukla. Zudem war sie in der Künstlerischen Leitung und Organisation verschiedener Festivals tätig, u.a. bei den Deutsch-Französischen Autorentagen »Blickwechsel – Regards Croisés«, dem Ur- und Erstaufführungsfestival »Schlaglichter«, den Europäischen Kulturtagen und dem Festival »Frauenperspektiven«. 2010 erhielt sie ein Stipendium für das Internationale Forum beim Berliner Theatertreffen. Von 2010 bis 2012 arbeitete sie als Schauspieldramaturgin am Theater Lübeck u.a. mit Anna Bergmann, Robin Telfer, Christian von Treskow, Jens-Daniel Herzog, Rafael Spregelburd, Crescentia Dünßer und Otto Kukla zusammen.