Carsten Jenß

stv. Operndirektor, Chefdramaturg Konzert-Musik-Theater

Foto: Marlène Meyer-Dunker
Foto: Marlène Meyer-Dunker

Carsten Jenß war u.a. als Leitender Dramaturg und stellvertretender Operndirektor am Badischen Staatstheater Karlsruhe, Staatstheater Mainz und an der Deutschen Oper Berlin tätig. Freischaffend arbeitete er u.a. für die Bayreuther Festspiele und De Vlaamse Opera in Antwerpen/Gent (heute: Opera Ballet Vlaanderen). Mit Komponisten wie Helmut Lachenmann und Aribert Reimann, Regie-Persönlichkeiten wie Tatjana Gürbaca, Sandra Leupold, Lorenzo Fioroni und Tilman Knabe verbinden ihn Austausch und kontinuierliche Zusammenarbeit. Impulse für Denken und Handeln verdankt er ferner Menschen aus Kunst, Politik und Wissenschaft wie Sigrid Weigel, Burkhardt Wolf, Joseph Vogl, Christoph Schlingensief, Rimini-Protokoll, Herfried Münkler, Thomas Macho, Wolfgang Kraushaar und Rudolf Hickel, die u.a. Gäste seiner Gesprächs- und Performance-Reihen in Berlin, Mainz und Bayreuth waren. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Carsten Jenß stellvertretender Operndirektor und Chefdramaturg für Konzert-Musik-Theater am Theater Lübeck.