Christian Münch-Cordellier

Leitender Dramaturg für Musiktheater und Konzert

Foto: Jochen Quast
Foto: Jochen Quast

Christian Münch-Cordellier wurde in Frankfurt am Main geboren. Bereits mit 18 Jahren gründete er dort sein eigenes Orchester und studierte Evangelische Theologie, Musikwissenschaften, Religionsphilosophie und Germanistik in Frankfurt am Main und Marburg. Als Dirigent und Dramaturg liegt von Beginn an ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf der Entdeckung und Wiederaufführung unbekannter bzw. zu Unrecht vergessener Werke und der regelmäßige Austausch mit zeitgenössischen Komponist:innen. Geschickt konzipierte Programme und thematisch verbindende Leitideen prägen sein breit gefächertes Repertoire, das vom Frühbarock bis hin zu Uraufführungen eigens für ihn und seine Ensembles komponierter Werke reicht. Außerdem betätigt er sich u.a. als Autor von Programmhefttexten und CD-Booklets.

In den letzten Jahren war Münch-Cordellier Musikbibliothekar und Mitarbeiter im Orchestermanagement der Oper Frankfurt. Nach einer Tätigkeit als Musikdramaturg am Stadttheater Gießen ist er seit Februar 2019 am Theater Lübeck tätig. Seit August 2020 ist er Leitender Dramaturg für Musiktheater und Konzert. Neben seinen Aufgaben als Produktionsdramaturg hält Christian Münch-Cordellier die Einführungen zu den Konzerten des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck.