Claire Austin

Sopran

Foto: Olaf Malzahn
Foto: Olaf Malzahn

Die in Australien geborene Sopranistin Claire Austin erhielt 2012 ihren Bachelorabschluss in Gesang am Queensland Conservatorium of Music Brisbane und 2017 ihren Masterabschluss Oper mit Auszeichnung am Mozarteum in Salzburg. Ihr Interesse am Theater wurde durch ihre Mitwirkung in Andrew Lloyd Webbers Musical »Aspects of Love« geweckt. Danach trat sie als Tuptim in »The King and I« und als Christine in »The Phantom of the Opera« auf. Ihre Opernpartien schließen u.a. die Titelrolle in Monteverdis »L'incoronazione di Poppea«, Giulia Fabbri in Manfred Trojahns »Limonen aus Sizilien«, Adele in »Die Fledermaus«, Soeur Constance in »Dialogues des Carmelites« und Barbarina in »Le nozze di Figaro« ein. Seit 2018 gehört sie zum Internationalen Opernelitestudio des Theater Lübeck.