Clara Brauer

Foto: Elena Zaucke
Foto: Elena Zaucke

Clara Brauer begann nach einem Philosophie-Studium ihre Schauspiel-Ausbildung an der Schule für Schauspiel in Hamburg. Bereits vor ihrem Studium tanzte sie über Jahre Ballett, trainierte im Jugendzirkus und trat als Luftakrobatin am Vertikaltuch auf. Sie lebt als freie Künstlerin in Hamburg, spielt in Fernsehproduktionen (u. a. 2013 in »Bella Block«, 2022 in »Neben der Spur«,) und an verschiedenen Theatern. So trat sie am Thalia Theater zunächst als Artistin in Jette Steckels Inszenierung von »Der Sturm. A Lullaby for Suffering« auf und übernahm in der Spielzeit 2019/20 die Rolle der Alisha. Clara Brauer produziert nach langjähriger Band-Erfahrung derzeit ihr musikalisches Soloprojekt, welches 2022 in die Veröffentlichung gehen wird. Am Theater Kiel gastierte sie als Luftakrobatin in den Produktionen »Der Bajazzo«, »Cinderella« und in »Das Dschungelbuch«, in welches sie in der Spielzeit 21/22 auch in Lübeck zu sehen sein wird.