Dr. Lars Frühsorge

Dr. Lars Frühsorge (geb. 1979) ist Ethnologe und seit 2018 Leiter der Lübecker Völkerkundesammlung. Er studierte an der Universität Hamburg und ist dort sowie in Heidelberg seit 2005 als Dozent tätig. Längere Feldforschungen führten ihn in indianische Gemeinden in Guatemala und Kanada. Schwerpunkte seiner Arbeit waren Erinnerungskulturen, Religionen sowie Tod und Trauer in den Weltkulturen. Ab 2010 war er am Museum für Völkerkunde in Hamburg tätig und wechselte 2012 in die Lübecker Völkerkundesammlung. Dort war er u.a. in der Digitalisierung der Sammlung beschäftigt und veröffentlichte eine Biographie des Lübecker Weltreisenden Gustav Pauli (1824-1911). Nebenher hat er als freier Autor und Fachberater für Zeitschriften wie GEO oder SPIEGEL GESCHICHTE gearbeitet, ein Kinderbuch verfasst und war als Studiengangleiter an einer Volkshochschule tätig. Er hat zahlreiche Vorträge gehalten, internationale Tagungen organisiert und über sechzig Länder bereist. Er veröffentlichte mehr als fünfzig Artikel, Bücher und Sammelbände zu Themen der Archäologie, Geschichte und Ethnologie.