Effi Méndez

Effi Méndez

Effi Méndez, in Halle/Saale geboren, studierte in Hamburg bei Jürgen Flimm Schauspieltheaterregie. Nach ihrem Diplom studierte sie Musik- und Literaturwissenschaft an der Martin-Luther-Universität in Halle. Anschließend arbeitete sie zunächst im Schauspiel als Regieassistentin am Nordharzer Städtebundtheater. Seit 2004 ist sie Regieassistentin am Theater Lübeck. Hier inszenierte sie u.a. »Wenn Du mich«, eine Kurzoper nach Hugo Wolfs »Italienischem Liederbuch«, »Mein Lied geht weiter«, eine musikalisch-textliche Hommage an Mascha Kaléko, »Pierrot lunaire« von Arnold Schönberg, die Operettenrevuen »Der Hochzeitstag« und »Vom täglichen Wahnsinn des weiblichen Daseins« sowie das Musiktheaterstück für Kinder »Zu Besuch bei der kleinen Meerjungfrau«. In der Spielzeit 2015/16 hatte ihre musikalische Collage »Lieber ein halber Mann als gar kein Problem« Premiere, 2017/18 inszenierte sie »Liebe geht durch den Magen« im Theater-Restaurant Dülfer sowie 2018/19 Leonard Bernsteins »A Quiet Place« im Großen Haus.