Hannah Petersen

Hannah Petersen wurde in Hamburg geboren. Sie studierte zunächst ein Jahr Französisch und Kunstgeschichte und anschließend Kostümbild an der HAW Hamburg bei Dirk von Bodisco und Reinhard von der Thannen. Von 2011 bis 2014 war sie feste Kostümassistentin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Eigene Ausstattungen entstanden dort und außerhalb für verschiedene Produktionen und freie Projekte. Sie begleitete außerdem Opernproduktionen in Frankreich, Italien und an der Elbphilharmonie. Seit 2014 ist sie als Kostüm- und Bühnenbildnerin selbständig tätig und arbeitete unter anderem mit Karin Beier am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, mit Malte Jelden und Björn Bicker für das Stadtteilprojekt New Hamburg, mit Samuel Weiss am Theater Bremen, mit Bernhard Mikeska beim DNT /Kunstfest Weimar, am Theater Osnabrück mit Walter Meierjohann und Felicitas Braun sowie mit Gertrud Pigor am Jungen Schauspielhaus Hamburg. Außerdem ist sie für Film- und Fernsehproduktionen tätig. Mit Mirja Biel arbeitet sie in der Spielzeit 21/22 zum dritten Mal am Theater Lübeck.