Janina Blohm-Sievers

 
 

Janina Blohm-Sievers ist in Kiel und Bad Segeberg aufgewachsen. Nach einem Studium der Theaterpädagogik in Lingen, ging sie für einen Master in Filmschauspiel nach England ans Drama Centre London. Seit 2015 ist sie als freischaffende Theaterpädagogin und Schauspielerin wieder in Deutschland unterwegs und realisierte viele thematische Stückentwicklungen an Schulen und Kulturzentren. Für das Ernst-Deutsch-Theater arbeitete sie unterstützend mit Schüler:innen zu den Plattform-Theater-Produktionen »Romeo und Julia« und »Sommernachtstraum«. Zuletzt erarbeitete sie in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Süderelbe und dem Gymnasium Süderelbe das Erinnerungskultur-Stück »Nur weil sie Juden waren« über das KZ-Außenlager Neugraben. Nach einer Seminarschauspiel-Fortbildung, studiert sie nebenberuflich Psychologie und nutzt theatrale Methoden in ihren Workshops zu u. a. Teambildung, Mobbing-Prävention oder Berufsorientierung. Sie ist außerdem seit 2011 Teil des Offenbacher Sprachförderprojekts »Deutschsommer« und seit 2016 für die VHS Hamburg tätig. Neu bei Jung Plus X, verstärkt sie das Team v.a. mit schulischen Vermittlungsformaten und spielt aktuell für das Theater Lübeck im Klassenzimmerstück »Out!«.

Foto: Wolf Marloh
Foto: Wolf Marloh

Aktuelle Produktionen