Jörn Kolpe

Foto: Olaf Malzahn
Foto: Olaf Malzahn

Nach Geburt, Führerschein, Abitur und Zivildienst im Oberbergischen Land (NRW) studierte Jörn Kolpe Schauspiel an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Schon während der Ausbildung war er als Gast am Bayerischen Staatsschauspiel engagiert und arbeitete als Sprecher, u.a. mit dem Bayerischen Rundfunkorchester. Von 2007 bis 2013 war er festes Schauspielensemblemitglied des Theater Lübeck, wo er als Felix Krull, Werther und in vielen anderen Rollen zu sehen war. 2010 wurde er mit dem Jürgen-Fehling-Förderpreis der Theaterfreunde Lübeck bedacht. Seit 2013 arbeitet er freiberuflich als Schauspieler, Sprecher, Regisseur und Theaterpädagoge. Als Schauspieler war er regelmäßig Gast am Stadttheater Ingolstadt und war auch weiterhin in verschiedenen Produktionen des Theater Lübeck zu erleben. Z.B. als Tom Sawyer, als Sigismund im »Weißen Rössl«, sowie in »Ball im Savoy«. Außerdem unterrichtet er und tourt mit seiner Lesereihe »Prima Vista Social Club« durch ausgefallene Orte und Kneipen der Republik.