Julian Pölsler

Foto: MPauker
Foto: MPauker

Julian Pölsler studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, sowie am Max-Reinhardt-Seminar und am Institut für kulturelles Management.
Er arbeitete als Regieassistent u.a. bei Axel Corti und Willi Decker.
Seit 1990 drehte er 28 abendfüllende TV Filme.
2010 inszenierte er seinen ersten Kinofilm, die Adaption des Romans »Die Wand« von Marlen Haushofer. Dieser Film hatte bei der 62. Berlinale seine Premiere und war international sehr erfolgreich und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.
Julian Pölsler arbeitet auch am Theater, unter anderem am Theater in der Josefstadt, wo er 2017 beim Erfolgsstück »Terror« von Ferdinand von Schirach Regie führte.
Im Musiktheater inszenierte er u.a. »Hoffmanns Erzählungen« sowie »Don Giovanni« bei der operKlosterneuburg und erarbeitete zusammen mit Isabel Karajan »Die Feuerprobe« nach Christine Lavant und Dimitri Schostakowitsch, u.a. für das Brucknerhaus Linz.
Julian Pölsler lebt und arbeitet in Wien und im steirischen Salzkammergut.