Lamis Ammar

Lamis Ammar

Lamis Ammar, 1992 in Akka geboren, studierte an der Universität Haifa Theater im Fachbereich Theatre & Acting. Während ihres Studiums begann sie am Freedom Theatre Jenin, Palästina zu arbeiten und als Darstellerin in Kurzfilmen mitzuwirken, z.B. als Hauptdarstellerin in dem Film »Sand Storm«, der einen Preis beim Sundance Festival gewann, zur Berlinale 2016 eingeladen wurde und auf Netflix zu sehen ist. Als Freischaffende arbeitete sie an verschiedenen Theatern und Festivals in Nazareth, Tel Aviv, Haifa und Ramallah. 2019 zog sie im Rahmen ihrer Tätigkeit am Gorki Theater nach Berlin. Neben der Schauspielerei schreibt sie Skripte und ist als Videokünstlerin für mehrere Galerien in Haifa tätig. 2018 gewann sie den ersten Preis für ihr Monodrama beim Teatroneto Theaterfestival in Tel Aviv, 2019 den Bet Berl Preis für ihre Rolle in dem Kurzfilm »Girl on Bike«.