Lionel Poutiaire Somé

Lionel Poutiaire Somé

Lionel Poutiaire Somé ist ein burkinischer Musiker und Filmemacher, basiert zurzeit in Köln. 2013 absolvierte er ein Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Bildgestaltung und -bearbeitung an der Akademie für Film- und Fernsehproduktion (ISIS-SE) in Ouagadougou, Burkina Faso. 2018 absolvierte er ein Postgraduales Studium an der Kunsthochschule für Medien KHM in Köln, mit einem Master in Mediale Künste. Seine Arbeiten wurden bei der Kunstbiennale in Venedig, bei den Filmfestspielen in Cannes und beim Student Academy Awards in Los Angeles aufgeführt. Seit der Spielzeit 2018/19 inszeniert er ein crossmediales Musiktheater »L’Africaine« nach der Grand Opéra von Giacomo Meyerbeer an der Oper Halle (Saale) und am Theater Lübeck, im Rahmen des Kooperationsprojektes »I like Africa and Africa likes me – I like Europe and Europe likes me« gefördet im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes.