Lorena Paz Nieto

Lorena Paz Nieto

Die spanische Sopranistin Lorena Paz Nieto absovierte eine Gesangsausbildung an der Royal Academy of Music in London bei Philip Doghan und Audrey Hyland, nachdem sie ihren Bachelor of Music an der Guildhall School of Music and Drama abgeschlossen hatte. Ihr Repertoire umfasst u.a. Morgana in »Alcina«, Drusilla, Fortuna und Pallade in »L'incoronazione di Poppea«, Amore in »Il ritorno d'Ulisse in patria«, Marie in »La fille du régiment«, Despina in »Così fan tutte«, Barbarina in »Le nozze di Figaro«, Diane in »Orphée aux enfers«, Pannochka in »May Night«, Cis in »Albert Herring« und Gloria in »O arame«. Zudem singt sie Oratorien wie Händels »Messiah«, Rossinis »Petite Messe solennelle«, Vivaldis »Gloria«, Brahms’ »Ein deutsches Requiem«, Tippetts »A Child of Our Time«, Orffs »Carmina Burana« und Monteverdis »Vespro della Beata Vergine«. Konzerte führten sie u.a. zum Oxford Lieder Festival, in die Kirche St John’s Smith Square, zum Aberdeen International Youth Festival oder zum Llandeilo Festival of Music.