Martin Lechner

Martin Lechner

Martin Lechner, geboren 1974, lebt und arbeitet in Berlin. 2014 erschien sein Debüt, der Roman »Kleine Kassa«, der für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde. 2016 folgten die Erzählungen »Nach fünfhundertzwanzig Weltmeertagen«. 2019 erhielt er das Stipendium für Schriftsteller des Senats Berlin. Gemeinsam mit Milo Pablo Momm entstehen Foto-Grafiken und Videos zu Opernarbeiten.