Minhong An

Bass

Foto: Olaf Malzahn
Foto: Olaf Malzahn

Der Bass Minhong An, geboren in Incheon, Südkorea, studiert seit 2015 im Masterstudiengang Oper bei Prof. Margret Trappe-Weil an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« in Dresden. Er absolvierte sein Gesangsstudium an der Chung-Ang Universität in seiner Heimatstadt. 2014 debütierte er an der Seoul Ou Art Hall als Sarastro in Mozarts »Die Zauberflöte«. Im gleichen Jahr gewann er den 1. Preis beim CBS Rundfunkt Wettbewerb in Südkorea. 2016 wirkte er u.a. im Galakonzert im Italienischen Kulturinstitut in Wien mit sowie im Hochschulprojekt »Café Opéra« in Kooperation mit dem Theater Freiberg als Basilio. 2017 sang er am Staatsschauspiel Dresden den Pfarrer im Hochschulprojekt »Das schlaue Füchslein«. Im gleichen Jahr gewann er den 3. Preis bei der International Antonín Dvořák Singing Competition. Seit 2018 gehört er zum Internationalen Opernelitestudio des Theater Lübeck.