Monika Vivell

Monika Vivell wurde 1979 in Landsberg am Lech in Bayern geboren. Während ihres Studiums an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst-Busch in Berlin, gastierte sie u. a. am Deutschen Theater Berlin und am Theaterdiscounter. Nach ihrem Abschluss führte sie ihr Weg für vier Jahre an das Theater Konstanz. 2011 wechselte sie für 10 Jahre an das Theater Osnabrück. Sie verkörperte zahlreiche Rollen, wie beispielsweise Polly Peachum (»Dreigroschenoper«), Lady Macbeth, Geierwally, Amalia (»Die Räuber«), Janis Joplin, Maria Tura (»Noch ist Polen nicht verloren«), Carmen, Mathilde von Zahnd (»Die Physiker«), Marie (»Woyzeck«), Lysistrata, Marion&Lucille (»Dantons Tod«), Arkadina (»Die Möwe«), Frau John (»Die Ratten«), Mutter Courage, Ulla (»The Producers«), Solange (»Die Zofen«), Martha (»Wer hat Angst vor Virginia Woolf«) und arbeitete u. a. mit Constanze Lauterbach, Andrej Woron, Wulf Twiehaus, Jo Fabian, Markus Bothe, Annette Pullen, Alexander Charim, Felicitas Braun, Schirin Khodadadian, Gustav Rueb, Christian Brey, Marie Bues und Dominique Schnizer.