Pamela Recinella

Foto: Jochen Quast
Foto: Jochen Quast

Pamela Recinella studierte am renommierten Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaften der Universität Bologna unter der Leitung von Umberto Eco und nahm parallel Unterricht in Schauspiel, und Bühne Bewegung an der Theaterschule Galante Garrone und an der Internationalen Schauspielschule Mailand. Sie setzte ihre Studien in Regie und Musiktheater an der Universitäten Venedig und Edinburgh fort und währenddessen arbeitete sie u. a. mit Dario Fo, Luca Ronconi und Romeo Castellucci. In den folgenden Jahren sammelte sie Erfahrungen an verschiedenen bedeutenden Opernhäusern Europas, darunter die Oper Leipzig, die Dresdner Semperoper, die Königliche Oper Kopenhagen und die Komische Oper Berlin. Sie arbeitete als Regieassistentin an der Semperoper, an der Oper Graz und bei den Salzburger Festspielen, u. a. an der Seite von Peter Konwitschny, Stephen Lawless, Mariame Clement, Damiano Michieletto und Peter Stein.  Sie war Staff Director an der Welsh National Opera für die Produktionen von »Moses und Aron« von Jossi Wieler und Sergio Morabito, »Chorus!« von David Pountney und arbeitete an der Scottish Opera für die Produktion »Ariodante«. Sie gewann den Publikumspreis beim Internationalen Ring Award Wettbewerb und inszenierte in Würzburg, Erfurt, Tallinn, Hongkong und an dem Royal Conservatoire of Scotland.