Tanja Tetzlaff

 
 

Seit Jahrzehnten gehört sie zu den prägenden Musiker:innen ihrer Generation: die Cellistin Tanja Tetzlaff. Ihre Studienorte waren die Musikhochschule Hamburg und das Mozarteum Salzburg. Zu ihrem Repertoire zählen alle Standardwerke der Celloliteratur, doch ist sie auch gefragte Interpretin für Kompositionen der Gegenwart. Ferner ist sie Gründungsmitglied des Tetzlaff-Quartetts, mit dem sie seit 1994 weltweit gastiert. 2021 bekam sie das hochdotierte Glenn Gould Bach Fellowship der Stadt Weimar verliehen und kann damit ein Filmprojekt realisieren, das Bachs Cellosuiten in Beziehung zur Natur setzt.

Foto: Neda Navaee
Foto: Neda Navaee

Aktuelle Produktionen