Urs Benterbusch

Urs Benterbusch

Urs Benterbusch studierte an der HMT Rostock Konzert- sowie Rock-/Pop-/Jazz-Gitarre. Von 2004 bis 2015 gastierte er regelmäßig im Orchester der Hansestadt Lübeck. Neben den Produktionen »La Cage«, »Cabaret«, »Les Miserables«, »Evita«, »Anatevka« und »Der Mann von La Mancha« wirkte er bei weiteren Konzertproduktionen mit. Seit 2007 spielt Urs Benterbusch regelmäßig im Schauspiel des Theater Lübeck Akustik- und E-Gitarre, Mandoline und Banjo. » Hans Albers – Flieger, grüß mir die Sonne« bildete den Auftakt, gefolgt von »Walking down Abbey Road«, »The Black Rider«, »Johnny Cash – Die Reise des Orpheus «, »The Rocky Horror Show«, »Liebe und Rebellion«, »Willy Brandt – Die ersten hundert Jahre«, »Riders on the Storm«, »Leonard Cohen · I'm a hotel – songs of love and hate«, »Bob Dylan – No Direction Home« und »Monty Python’s Spamalot«. Neben dem Theater ist er mit dem Walter Martinez Trio und mit dem Sänger Jan Sievers unterwegs, mit dem er auch als Songwriter zusammenarbeitet.