Vasiliki Roussi

Vasiliki Roussi

Die griechische Schauspielerin und Sängerin Vasiliki Roussi erhielt ihre Ausbildung am Studio des Theater an der Wien, wo sie ihre Karriere im Musical »Cats« begann. Anschließend war sie als Schauspielerin am Theater Basel engagiert und blieb dem Schauspiel auch später mit Produktionen wie »Der Gott des Gemetzels« und »Der Mentor« treu. In der Sparte Film und Fernsehen war sie u.a. in »Der letzte Zeuge«, »Tatort«, »SOKO Leipzig« und »Die Mutprobe« zu sehen. Vasiliki Roussi interpretierte die großen Frauenfiguren des Musicals, wie die Anita in »West Side Story«, Sally Bowles in »Cabaret«, Aldonza/Dulcinea in »Der Mann von La Mancha«, Lucy in »Jekyll & Hyde«, Charity in »Sweet Charity« sowie Fosca in der deutschsprachigen Erstaufführung von »Passion«. Für ihre Verkörperung der Judy Garland in »OVER THE RAINBOW« in Merzig erhielt sie 2019 von BroadwayWorld die Auszeichnung »Best Actress in a Play«. Die Rolle der Edith Piaf prägt seit 2012 ihr Oeuvre. Sie verkörperte den Charakter in der Stückfassung von Pit Holzwarth (Theater Lübeck), in einem Ballett von Silvana Schröder (Bühnen Gera), in Pam Gems Bühnenstück (Schauspielbühnen Stuttgart), für das sie den Publikumspreis erhielt, in einem Soloabend sowie zuletzt in »SPATZ UND ENGEL« am Renaissance Theater in Berlin.