Konzert

2. Kammer­konzert

Werke von Harald Genzmer, Kurt Schwaen, Wilson Osborne, Charles Koechlin, Chick Corea, Carlos Simon und Louise Farrenc

Harald Genzmer (1909‑2007)
Trio für Flöte, Fagott und Klavier

Kurt Schwaen (1909‑2007)
»Accelerando-Trio« für Flöte, Fagott und Klavier KSV 518

Wilson Osborne (1906‑1979)
Rhapsodie für Fagott

Charles Koechlin (1867‑1950)
»Drei Stücke« für Flöte, Fagott und Klavier op. 34

Chick Corea (1941‑2021)
Trio für Flöte, Fagott und Klavier

Carlos Simon (*1986)
»Move it!« für Flöte

Louise Farrenc (1804‑1875)
Trio e-Moll für Flöte, Fagott und Klavier op. 45

In verschiedenen Besetzungen halten die Mitglieder des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck den Reichtum kleinbesetzter Kompositionen lebendig. Im Rahmen der Kammerkonzerte stellen die Musiker:innen ihr hohes musikalisches Niveau als Solist:innen unter Beweis. Die Spannweite des präsentierten Repertoires reicht von Musik der Renaissance und des Frühbarock im 8. Kammerkonzert über das weite Feld von Klassik, Romantik und klassischer Moderne bis zur Musik der Gegenwart. Einen besonderen Reiz der Reihe macht auch der stetige Wechsel der Aufführungsorte zwischen den beiden Bühnen des Theater Lübeck und anderen Konzerträumen der Stadt aus, deren je eigenes Ambiente die Zuhörer:innen beim Besuch kennenlernen.  

Besetzung

Flöte Waldo Ceunen
Fagott Vera Fliegauf
Klavier Tamami Toda-Schwarz