Konzert

3. Klangbilder konzert

Piktogramm

»Heinrich und Thomas Mann im Exil«
Konzert zum 77. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus (8. Mai 1945)
Werke von Claude Debussy, Diana Čemerytė, Leo Smit und Harald Genzmer

In Kooperation mit dem Buddenbrookhaus Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum

Claude Debussy (1862‑1918)
Sonate für Flöte, Viola und Harfe (1916)

Diana Čemerytė (*1974)
»Dämmrung will die Flügel spreiten« – Klangnovelle für Thomas Mann für Flöte, Viola und Harfe (2020‑21),
Kompositionsauftrag für dieses Konzert, Uraufführung

Leo Smit (1900‑1943)
Trio für Flöte, Viola und Harfe (1926)

Harald Genzmer (1909‑2007)
Trio für Flöte, Viola und Harfe (1947)

Besetzung

Komposition Diana Čemerytė


Flöte Waldo Ceunen
Viola Vera Dörmann
Harfe Johanna Jung


Lesung Michael Fuchs


Termine | Karten


Mo 16/05/22 | 19.30 Uhr

Kammerspiele