5. Sinfoniekonzert
Foto: Anja Doehring

Konzert

5. Sinfonie konzert

Piktogramm

Inhalt

Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebes Publikum!

Was waren das für wunderbare Stunden, die wir die Chance, das Glück und das Privileg hatten, miteinander und mit großer Musik und wunderbaren Künstlerinnen und Künstlern zu verbringen! Erinnern Sie sich noch an Mahlers Zweite Sinfonie? An Schostakowitschs Violoncellokonzert mit dem unvergleichlichen Mischa Maisky? Tschaikowskys Fünfte? Den Beginn des Beethoven-Zyklus?
Und dann kam die Pandemie …

Alle unsere wundervollen Pläne mussten abgesagt oder verschoben werden, all unsere Gäste ausgeladen oder vertröstet und vor allem mussten wir Ihnen all das vorenthalten, was wir so gerne mit Ihnen geteilt hätten. Mehr lesen

Aber wir haben weitergeplant, weitergehofft, weitergeträumt und immer wieder den Blick auf Inzidenzzahlen, Ministerpräsidentenkonferenzen, Stufenpläne gerichtet, um feststellen zu müssen, dass es noch immer nicht möglich sein wird, seriös und unter Rücksichtnahme auf den Infektionsschutz Konzerte zu planen.

Auch heute, fast eineinhalb Jahre später, gibt es noch immer keine klaren Aussichten, was wann und in welcher Form wieder möglich sein wird.

Aus diesem Grund müssen wir Sie auch dieses Jahr wieder um Verständnis bitten, dass es uns zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoller erscheint, Ihnen zwar mit fixierten Terminen eine Planung anzubieten, jedoch mit Inhalten noch ein wenig zu geizen, um schnell und kurzfristig auf die jeweiligen, sich ändernden und sich hoffentlich bald in Richtung gewohnter Normalität bewegenden Entwicklungen reagieren zu können. Seien Sie versichert, dass ich alles daran setzen werde, dort fortzusetzen, wo uns die krisenhaften Geschehnisse so jäh unterbrochen hatten. Mein Enthusiasmus jedenfalls ist ungebrochen, und ich freue mich darauf, den Funken bald wieder auf Sie überspringen zu sehen.

Einstweilen möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei Ihnen für Ihre Geduld und auch bei den Musik- und Orchesterfreunden – die uns unter anderem bei der Anschaffung der Barockbögen unterstützt haben – sowie der Philharmonischen Gesellschaft für die ungebrochene Unterstützung zu bedanken.
Ich wünsche Ihnen allen alles Gute und einen wunderbaren Start in die neue Spielzeit, die hoffentlich den Anfang vom Ende der Einschränkungen einläuten wird.


Herzlichst, Ihr
Stefan Vladar
Opern- und Generalmusikdirektor Weniger anzeigen

Termine | Karten


So 06/02/22 | 11.00 Uhr

Musik- und Kongresshalle, Konzertsaal


So 06/02/22 | 18.00 Uhr

Musik- und Kongresshalle, Konzertsaal


Mo 07/02/22 | 19.30 Uhr

Musik- und Kongresshalle, Konzertsaal