Jung plus X

Die besten Beerdigungen der Welt

Ein altersübergreifendes Tanzprojekt für alle ab 6 Jahren

Nach dem Bilderbuch von Ulf Nilsson, übersetzt von Ole Könnecke

Spielclub

Lebewesen werden geboren und sterben - ganz normal, oder? Warum verstummen dann viele Erwachsene, wenn es um den Tod geht? Kinder haben meist einen entspannteren Umgang damit, gestorbene Tiere werden neugierig untersucht und Beerdigungen üben eine große Faszination aus. Ganz wunderbar können z. B. Fliegen und andere tote Kleintiere feierlich zu Grabe getragen werden. Spielerisch nähern sich Kinder und junge Erwachsene bei diesem Projekt dem Thema und treten dann in einen tänzerischen Dialog: über den Tod und das Leben.

Die  besten   Beerdigungen  der Welt
Foto: Lutz Roeßler
Premiere 08/06/24 · Studio

Dauer: ca. 40 Minuten (keine Pause)

Besetzung

Inszenierung & Konzeption Katrin Ötting
Bühne & Kostüme Katia Diegmann
Dramaturgie Frieda Stahmer
Mit Leonid Baumann, Sina Drammer, Leevke Eisterlehner, Knut Hartkopf, Anina Hieronimus, Smilla Judel, Frieda Kuzla, Jele Nehmdahl, Beeke Ötting, Celina Präkelt, Nils Ole Rehbock, Victoria Seele, Bojo Tapper, Liv van der Heyden, Mathis Wienicke