Sonderveranstaltung

Duo Raphani

Musik für Violoncello und Schlagwerk

Werke von Simon Steen-Andersen, Leander Kaiser, Martin Bresnick, Christian Sonder, Vinko Globokar, Philip Glass, Étienne Perruchon, Gabriel Fauré

Simon Steen-Andersen (*1976)
Beside Besides

Leander Kaiser (*1961)
Symplegades. Für Pauke solo

Martin Bresnick (*1946)
Songs of the Mouse People

Christian Sonder (1973‑2007)
Fantasie und Klagelied für Violoncello solo

Vinko Globokar (*1934)
Corporel. Für einen Schlagzeuger

Philip Glass (*1937)
Orbit. Für Violoncello

Étienne Perruchon (1958‑2019)
Cinq danses dogoriennes. Für 5 Pauken und Cello

Gabriel Fauré (1845‑1924)
Après un Rêve
In einer Bearbeitung für Cello und Vibraphon

Die Geschwister Annette und Manuel Rettich gründeten im Frühjahr 2023 das Duo Raphani und stellen sich mit einer Sommertournee der Öffentlichkeit vor.

Gespielt werden überwiegend Werke der Neuen Musik und Transkriptionen der Komponisten Simon Steen-Andersen, Martin Bresnik‚ Ètienne Perruchon und Gabriel Fauré.

Das bewusst abwechslungsreiche Programm gibt einen vielseitigen Einblick in die musikalisch–klanglichen Möglichkeiten dieser speziellen Formation. Komplementiert werden die Duette durch solistische Darbietungen sowohl für Cello Solo, als auch ein Werk für einen Pauker an 4 Kesselpauken. Darüber hinaus kommen »Bodypercussion« Elemente in Form eines Werkes »?Corporel« von Vinko Globokar für einen Schlagzeuger auf seinem Körper zum Einsatz.

Ein besonderes Anliegen des Duo Raphani ist es, die Werke so auszuwählen, dass sein Publikum nicht durch eine übermäßige »Neue Komplexität« abgeschreckt wird. Vielmehr sollen die Zuhörenden auf eine spannende Klangreise in die Farbpracht der Neuen Musik eingeladen werden.

Mit freundlicher Unterstützung der Philharmonischen Gesellschaft Lübeck/Lübecker Philharmoniker e. V.

Besetzung

Violoncello Annette Rettich
Schlagwerk Manuel Conradi
 Duo   Raphani
Foto: Thorsten Lange-Rettich
Dauer: ca. 1 Stunde, 10 Minuten (keine Pause)

Weitere Informationen

duoraphani.de