Niederdeutsche Bühne Lübeck »Fröhstück bi Kellermanns«

Gastspiel

Niederdeutsche Bühne Lübeck
»Fröh stück bi Keller manns«

Von Ursula Haucke
Niederdeutsch von Gerd Meier

Eine Produktion der Niederdeutschen Bühne Lübeck e.V.

Wiederaufnahme 08/02/22 | Kammerspiele

Inhalt

Es könnte ein Sonntagsfrühstück werden, so wie Lotte und Rudi Kellermann es gewöhnt sind, der Frühstückstisch ist appetitlich gedeckt, der Kaffee ist frisch gebrüht, das Ei nicht zu hart und nicht zu weich. Und doch ist alles anders, denn ein Gedeck bleibt unbenutzt. Tochter Bärbel ist diese Nacht nicht nach Hause gekommen. Grund genug für Vater Rudi, übelgelaunt wieder einmal das Erziehungs­konzept seiner Frau in Frage zu stellen, lieb gewordene Gewohnheiten stur zu verteidigen und die eigenen Ansichten zum Maß aller Dinge zu machen. Lotte reagiert mit Gelassenheit, kann im natürlichen Wandel durchaus Positives entdecken und sieht ein neues Lebensgefühl für sie als Eltern. Während der Kaffee abkühlt, werden die Köpfe heiß.

»Fröhstück bi Kellermanns« – Szenen einer Ehe: witzig, ironisch, bissig, aber nicht verbissen.

Besetzung

Inszenierung Philip Lüsebrink
Bühne Moritz Schmidt
Kostüme Christa Walczyk


Mit Kirsten Mehrgardt, Michael Schmidt


Weitere Informationen