In mir ist eine andere Welt
Foto: Lutz Roeßler

In mir ist eine andere Welt

Piktogramm

Klassenzimmerstück über Fremdsein
nach »Die Insel« von Armin Greder

Für Kinder von 9 bis 11 Jahren

Wiederaufnahme Spielzeit 2019/20 | mobil im Klassenzimmer
Die Wiederaufnahme-Serie entfällt wegen Corona.

Inhalt

Eine Insel im Meer. Weit ab vom Rest der Welt. Eines Tages finden die Inselbewohner einen nackten Mann am Strand. Er ist dort gestrandet mit seinem Floß. Der Mann ist nicht wie die Inselbewohner. Am besten wäre es, wenn er gleich wieder ginge – dahin, wo er hergekommen ist. Aber das Meer ist gefährlich und es wäre sein sicherer Tod. Also nehmen sie den Mann zunächst auf. – Ein Klassenzimmerstück über das Fremdsein.

Buchung als Klassenzimmerstück
Sie können »In mir ist eine andere Welt« ins Klassenzimmer holen. Die Dauer von zwei Schulstunden schließt die Aufführung, eine Mitmachaktion zum Thema sowie ein Nachgespräch ein. Weitere Informationen und Termine unter 0451/7088-115.

Besetzung

Inszenierung Katrin Ötting
Ausstattung Erhard Dapper
Dramaturgie Sascha Mink


Erzählerin Rebecca Indermaur


Dauer ca. 1 Stunde, 20 Minuten (keine Pause)

Pressestimmen

»Man darf verraten: Bei der Premiere im Landschaftszimmer des Theaters Lübeck nahm das Gruppenspiel beim Nachgespräch mehr Raum ein als der Auftritt Indermauers zuvor. Immerhin bringt die Schauspielerin die Geschichte vom Mann, der mit seinem Floß auf einer Insel landet, ganz nah ans Publikum. [...] Ein Floß mit dem Mann als Puppe wandert durch die Publikumsreihen. Wie geht es mit ihm weiter? Man muss seine Fantasie bemühen. Ein magischer Moment.«


Lübecker Nachrichten