Jan Plewka singt Ton Steine Scherben & Rio Reiser (2)
Foto: Sven Sindt

Gastspiel

Jan Plewka singt
Ton Steine Scherben & Rio Reiser (2)

Wann, Wenn Nicht Jetzt – Neues Programm!
Jan Plewka & Die Schwarz-Rote Heilsarmee singen und spielen Ton Steine Scherben und Rio Reiser (2)

Inhalt

»Mit 14 Jahren habe ich Ton Steine Scherben zum ersten Mal gehört. Seitdem bin ich ein glühender Verehrer von Rio Reiser, von seiner Musik, seiner Poesie, seinen Utopien. Seit 14 Jahren bin ich mit diesem Programm nun schon auf Tour. Das ist die eine Konstante in meinem Leben.« Mehr lesen

Der Traum geht weiter. Jan Plewka kommt mit der Schwarz-Roten Heilsarmee zurück auf die Bühnen der Republik, um die unvergesslichen Songs von Ton Steine Scherben zu singen und zu feiern. Nach über 200 ausverkauften Vorstellungen und unzähligen emotionalen Höhepunkten der Rio Reiser Show, gibt es nun endlich einen zweiten Abend, der insbesondere Songs von Ton Steine Scherben erklingen lässt. Mit einer tiefen Verbeugung vor der musikalischen und politischen Haltung der Band geht Jan Plewkas Show mit gewohntem Charme und seiner originalen Bandbesetzung in die nächste Runde. Sehnsüchtig und zärtlich, gleichzeitig revolutionär und kraftvoll wird dieser neue Abend an die Legende des linken Zeitgeistes von Ton Steine Scherben erinnern und das Rockkonzert für die Freiheit nicht enden lassen – Wann, Wenn Nicht Jetzt.

»Wann, wenn nicht jetzt' funktioniert als Konzert: die Songs sind stark, die Band klasse, Plewka performt um sein Leben. Aber es ist Theater, es ist inszeniert - Stromberg arbeitet hier so zurückhaltend wie wirkungsvoll.« (Hamburger Abendblatt 06.09.19)

»Wer vor Glück heulen möchte, muss sich diesen Abend anschauen.« (Hamburger Abendblatt)

»Er versucht gar nicht erst Rio Reiser zu imitieren, sondern bleibt sich einfach selbst treu. Sein angerauchter Gesang kann die Songs immer wieder inhaltlich und ästhetisch befruchten. Er hat eine Bühnenpräsenz, die ihresgleichen sucht. ... Ist das nun Musiktheater? Oder ein szenisches Konzert? Eigentlich egal. Dieser Abend ist vor allem eins: richtig gut.« (SHZ, 19.11.19) Weniger anzeigen

Besetzung

vocals Jan Plewka


piano Lieven Brunckhorst
bass Dirk Ritz
drums Martin Engelbach
guitar Marco Schmedtje


Einrichtung und Wirkungsmechanik Tom Stromberg


Weitere Informationen