Konzert

Klavier­abend

Zum 150. Geburtstag von Sergei Rachmaninow

Sergei Rachmaninow (1873‑1943)
Suite Nr. 1 für zwei Klaviere »Fantaisie-Tableaux« op. 5

Suite Nr. 2 für zwei Klaviere op. 17

»Sinfonische Tänze« für zwei Klaviere op. 45

»Musik gibt es genug für ein ganzes Leben, aber ein Leben ist nicht genug für Musik.« (Sergei Rachmaninow) Mit einem Klavierabend anlässlich seines 150. Geburtstags ehren Magda Amara und Stefan Vladar den letzten Romantiker unter den großen russischen Komponisten. Über einen Zeitraum von fast 50 Jahren hat Rachmaninow immer wieder Werke für zwei Klaviere komponiert. Zwei der früheren, die beiden ersten Suiten, sowie sein letztes vollendetes Werk überhaupt, die »Sinfonischen Tänze«, erklingen in diesem Konzert (letzteres wird im 8. Sinfoniekonzert auch in der Orchesterfassung zu hören sein).  

Besetzung