Zu Gast im Studio
Foto: Kerstin Schomburg

Schauspiel | Sonderveranstaltung

Zu Gast im Studio

Inhalt

Zur Inszenierung »Drei Schwestern«

Tschechows »Drei Schwestern« blicken sehnsüchtig zurück, selbst die Zukunft erscheint ihnen wie eine vollendete Vergangenheit: »Nach Moskau!«

Prof. Dr. Cornelius Borck, Leiter des Lübecker Instituts für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung, und Regisseurin Lily Sykes sind zu Gast im Studio und eröffnen das historische und wissenschaftliche Hinterland der Inszenierung »Drei Schwestern«.

Wie funktioniert unser Gedächtnis, wie erinnern und wie erfinden wir unsere Lebensläufe? Ist eine Inszenierung immer auch ein Gedächtnis von Tschechows Zeit, in der das Drama entstanden ist? Das Publikum ist herzlich zum Austausch eingeladen, Schauspielerinnen lesen Auszüge aus Drama und Novellen.

 

Zur Inszenierung »Alice«

Lilly Gropper liest aus Lewis Carrolls Geschichten »Alice im Wunderland« und »Alice hinter den Spiegeln«.

Professor Alexander Münchau, Neuropsychiater und Sprecher des Lübecker Zentrums für seltene Erkrankungen, und Regisseur Malte Lachmann laden ein sich über Alice auszutauschen und wie das Erzählen die Leere nach einer Missbrauchserfahrung überwinden kann.

Termine | Karten


Zur Inszenierung »Alice«

Do 16/04/20 | 20.00 Uhr

Junges Studio
5,– € (erm. 3,– €)

Achtung Vorstellungsänderung!

Absage wegen Corona.


Weitere Informationen