Orchesterakademie Lübeck des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck
und der Musikhochschule Lübeck

Die Orchesterakademie Lübeck des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck und der Musikhochschule Lübeck (MHL) ist ein bundesweit einmaliges Kooperationsmodell, das ganz auf die Interessen junger Musikerinnen und Musiker ausgerichtet ist. Die neue Orchesterakademie ermöglicht den Akademisten einen optimalen Einstieg in ein Berufsorchester. Das Besondere daran ist die Verzahnung von Ausbildung und Beruf, die sich über drei Stufen intensiviert: Die Akademisten werden gleichermaßen von Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters und der Musikhochschule Lübeck betreut und durch die zunehmende Mitwirkung im Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck bestmöglich auf das spätere Berufsleben vorbereitet.

Die Orchesterakademie Lübeck wird unterstützt durch die Possehl-Stiftung.

 

Die Stufen in Kürze

Die Orchesterakademie Lübeck basiert auf einem dreistufigen Modell: Die Stufen 1 und 2 stehen ausschließlich Studierenden der MHL (alle Instrumente) offen. Die dritte Stufe wird europaweit ausgeschrieben und wendet sich an fortgeschrittene Studierende in höheren Fachsemestern. Folgende Akademieplätze werden für die 3. Stufe vergeben: 1. Violine, 2. Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Schlagzeug. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein bestandenes Probespiel vor einem Gremium aus Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck und Professoren der MHL.

Stufe 1 (ausschließlich für Studierende der MHL)
  • Mitwirkung bei einem Sinfonie- oder Sonderkonzert des Philharmonischen Orchesters
  • Vorbereitung durch Dozierende der MHL
  • Stipendium in Höhe von 350 Euro
Stufe 2 (ausschließlich für Studierende der MHL)
  • Maximal 40 Dienste in Sinfoniekonzerten des Philharmonischen Orchesters und in Musiktheater-Produktionen des Theater Lübeck
  • Vorbereitung durch Mitglieder des Philharmonischen Orchesters
  • 50 Euro pauschal pro Dienst
Stufe 3 (bundesweite Ausschreibung für Studierende an Musikhochschulen)
  • Mitwirkung bei Proben und Konzerten des Philharmonischen Orchesters und bei Musiktheater-Produktionen des Theater Lübeck
  • Studienplatz im Rahmen von Fort- und Weiterbildung an der MHL
  • Einzelunterricht bei Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters
  • Probespieltraining, betreut von Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters
  • Dauer: 10 Monate (max. 150 Dienste)
  • Stipendium in Höhe von monatlich 950 Euro

Bewerbung

Bewerbungsfrist für die Stufen 1 und 2: N.N.
Probespiele: NN im Kammermusiksaal der MHL. Anmeldeformulare und Informationen stehen im MHLnet zur Verfügung.

  • Bewerbungsfrist für die Stufe 3: N.N.
    Probespiele: N.N. in der Musik- und Kongresshalle Lübeck.
  • Die Bewerbungsunterlagen sind zu richten an:
    Orchesterakademie Lübeck des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck und der Musikhochschule Lübeck
    Beckergrube 16
    23552 Lübeck

 

Pflichtstücke für die Stufen 1 und 2

 

Flöte
Mozart: Konzert D-Dur oder G-Dur, 1. Satz
Mozart: Konzert D-Dur, 2. Satz (Piccolo)
Ravel: Daphnis et Chloé
Mendelssohn: Sommernachtstraum
Mozart: Die Zauberflöte (Monostatos, Piccolo)
Rossini: Diebische Elster/La gazza ladra (Piccolo)

Oboe
Mozart: Konzert C-Dur
Ravel: Tombeau
Brahms: Violinkonzert
Rossini: Seidene Leiter/La scala di seta
Berlioz: Römischer Karneval (Englischhorn - fakultativ!)

Klarinette
Mozart: Konzert A-Dur
Beethoven: 6. Sinfonie
Mendelssohn: Sommernachtstraum
Verdi: Aida (Bassklarinette - fakultativ!)
Schostakowitsch: Vl-Konzert Nr. 1 (Bassklarinette - fakultativ!)

Fagott
Mozart: Konzert B-Dur, 1. u. 2. Satz
Tschaikowski: 4. Sinfonie
Mozart: Figaro-Ouvertüre
Bizet: Carmen, Vorspiel 2. Akt
Brahms: Violinkonzert, 2. Satz
Beethoven: Sinfonie Nr. 5 (Kontrafagott - fakultativ!)
Strauss: Salome (Kontrafagott - fakultativ!)

Horn
Stück nach Wahl, sowie 3 der folgenden Stellen:
Bizet: Carmen, Arie d. Micaëla
Strauss: Till Eulenspiegel (Einleitung), Don Juan (beide Stellen)
Beethoven: 3. Sinfonie, 3. Satz (2. Hr.)

Trompete
Haydn: Konzert oder Hummel: Konzert
Bizet: Carmen (Signal)
Humperdinck: Hänsel und Gretel (Vorspiel, 1 .u. 2.Trompete)
Donizetti: Don Pasquale
Beethoven: Leonore (Signal B-Dur)

Posaune
Einsatz überwiegend a.d. 2. + 3. Posaune,
Auswahl der Probespielstellen orientiert sich daran
David: Konzert oder Sachse: Konzert
Mozart: Requiem (Tuba mirum)
Strauss: Arabella (2. Posaune)
Strauss: Ariadne

Schlagzeug
Nach Absprache

1. und 2. Violine
Mozart: Konzert
Mozart: Sinfonie Nr. 39 (1. Vl.)
Smetana: Die verkaufte Braut ( 2. Vl.)
Strauss: Don Juan (1. Vl.)

Viola
Stück nach Wahl
Bruckner: 4. Sinfonie 2. Satz
Mozart: Die Zauberflöte

Cello
Konzert nach Wahl
Smetana: Die verkaufte Braut
Beethoven: 5. Sinfonie, 2. Satz

Kontrabass
Stück nach Wahl
Beethoven: 5. Sinfonie 3. Satz (Trio)
Verdi: Otello


Pflichtstücke für die Stufe 3

 

Streicher

Violine
Mozart: Violinkonzert (G-Dur, D-Dur oder A-Dur)
Mozart: Sinfonie Nr. 39 / 4. Satz
Smetana: Die verkaufte Braut (2. Violine)
Strauss: Don Juan

Viola
Hoffmeister- oder Stamitz-Konzert / 1. und 2. Satz
Mozart: Die Zauberflöte
Bruckner: Sinfonie Nr. 4 / 2. Satz

Violoncello
Konzert eigener Wahl / 1. Satz
Beethoven: Sinfonie Nr. 5 / 2. Satz
Brahms: Sinfonie Nr. 2 / 2. Satz
Smetana: Die verkaufte Braut

Kontrabass
Klassisches Konzert / 1. Satz
Beethoven: Sinfonie Nr. 5 / 3. Satz (Trio)
Verdi: Otello

 

Schlagzeug

Kleine Trommel
Knauer 6/8
Peter und der Wolf
Pique Dame (Krüger Fassung)
Bolero
Wirbel pp < ff > pp

Xylophon
Feuervogel
Hänsel und Gretel

Glockenspiel
Glasunov: Violinkonzert
Zauberlehrling (nur 1. Stelle)

Becken
Einzelschläge nach Ansage

Pauke
Die Zauberflöte
Wirbel nach Ansage